Die Falken des EV Pfronten an Heilig Drei König zu Gast!

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Schluss mit dem Faulenzen und dem Feiertagsspeck –  am Dienstag fliegen die Falken aus Pfronten zu den Wölfen. Es kann spannend werden, denn Training gab es aufgrund des gesperrten Eisstadion keines.

Blicken auf den nächsten Gegner (Foto Rizer)

Blicken auf den nächsten Gegner (Foto Rizer)

Was dürfen die Zuschauer beim Heimspiel der Wölfe am Dienstag um 17°° Uhr in Bad Wörishofen erwarten? Das ist wohl eine sehr gute Frage, denn nachdem den Wölfen im letzten Jahr das schier unglaubliche Verletzungspech zu schaffen machte, so war im Jahr 2015 noch kein Training möglich. Die Eissporthalle musste aufgrund der vielen Schneelast bis Sonntag gesperrt werden und so dürfen die Wölfe ohne Training in das Spieljahr 2015 starten. So heißt es für den EV Bad Wörishofen weiter zu punkten, um die Saison, trotz dieser unglaublich Pechsträhne wieder erfolgreich zu beenden.

Anzeige

Gleichwertige Gegner auf dem Eis

Am Dienstag treffen auch zwei gleich gebeutelte Mannschaften aufeinander, denn die Gäste von der Falcons des EV Pfronten, hat dieses Jahr das Verletzungspech auch gebeutelt und wie schnell es in dieser ausgeglichenen Landesliga geht, zeigt der momentane 10. Tabellenplatz der Oberallgäuer. Jahrelang souverän in der Spitzengruppe müssen sie aufpassen, dass sie nicht noch in Abstiegsgefahr geraten und werden in Wörishofen möglichst alles tun, um ihr Punktepolster nach unten zu halten. In der unteren Tabellenhälfte wird es nochmals richtig eng und auch der EV Pfronten hat auf die nicht allzu erfolgreiche Saison reagiert. Vom EV Füssen haben sie den tschechischen Verteidiger Hruska Ladislav verpflichtet. Das wird mit Sicherheit eine richtige heiße Begegnung zwischen beiden Mannschaften mal wieder in der Wörishofer Arena geben.

Anzeige

Wölfe sind siegeswillig

Die Wölfe wollen da weitermachen, wo sie die Punkte beim souveränen 5-2 in Pfronten entführt haben und die Gäste werden sich als eine ganz andere Mannschaft als beim Hinspiel präsentieren. Die Wörishofer Wölfe haben zumindest eine kleine Trainingseinheit im Form vom gestrigen Auswärtsspiel in Reichersbeuren (bei Redaktionsschluss nicht beendet) gehabt. Denn eines wollen die Wölfe des EV Bad Wörishofen auf alle Fälle, die Heimstärke ausspielen (25 Punkten von möglichen 30 geholt) und die Anhänger im drittletzten Heimspiel der Landesliga Saison 2014/2015 jubeln zu lassen. (Christoph Hofer)

Flyerpfr

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: