Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 03.01.2021

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Mehrere Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkung

BAD WÖRISHOFEN/TÜRKHEIM. Freitagnacht wurden mehrere Kontrollen hinsichtlich der Ausgangsbeschränkung durchgeführt. Hierbei konnten vier Fahrzeugführer keine triftigen Gründe für deren Missachtung der Ausgangssperre vorbringen. Aus diesem Grund wurde gegen jeden einzelnen eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetzes erstattet. (PI Bad Wörishofen)

Handy aus Sparkasse gestohlen

MINDELHEIM. Am Abend des 02.01.2021 ereignete sich um 17:03 Uhr in der Sparkassenfiliale an der Maximilianstraße in Mindelheim ein Diebstahl.
Eine Kundin legte ihr Smartphone auf die Ablage eines Bankautomaten und verließ diesen kurz um Kontoauszüge zu drucken. Ein noch unbekannter Täter nahm das Handy an sich und verließ die Filiale in unbekannte Richtung. (PI Mindelheim)

Verstoß gegen das Alkoholverbot

BAD WÖRISHOFEN. Am Samstagabend geriet ein 47-Jähriger am Bahnhof mit mehreren Jugendlichen in Streit, was ihn dazu veranlasste die Polizei zu verständigen. Zu Straftaten ist es offenbar nicht gekommen. Die Jugendlichen waren im Bereich des Bahnhofs nicht mehr anzutreffen. Jedoch konnte festgestellt werden, dass der Anrufer alkoholisiert war. Auf Nachfrage bestätigte er, vor Ort mehrere Flaschen Bier getrunken zu haben. Dies ist derzeit allerdings nicht gestattet. Eine Anzeige nach dem Infektionsschutzgesetz wird vorgelegt. (PI Bad Wörishofen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: