Memmingen & Unterallgäu: Meldungen vom 03.12.2020

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aktuelle Meldungen aus der Region

Frisch gepflanzte Bäume beschädigt

ETTRINGEN. Im Zeitraum vom 19.11. bis zum 26.11. wurden an einem See nahe der Kreisstraße zwischen Ettringen und Lamerdingen 20 frisch gepflanzte Bäume durch Abschneiden von Trieben beschädigt. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Die Polizei Bad Wörishofen bittet unter der Nummer 08247/96900 um Zeugenhinweise.
(PI Bad Wörishofen)

Unfallflucht 1

MARKT WALD. Am Mittwochvormittag kam es zu einem Streifzusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Müllfahrzeug im Bereich der Solaranlage vor Markt Wald. Der LKW entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern in Richtung Markt Wald. Der 61-jährige Pkw-Fahrer aus Zaisertshofen blieb glücklicherweise unverletzt, jedoch mit einem beschädigten Fahrzeug an der Unfallstelle zurück. Der linke Außenspiegel wurde abgefahren. Zeugen werden gebeten, sich unter der 08247/96800 an die Polizeiinspektion Bad Wörishofen zu wenden.
(PI Bad Wörishofen)

Unfallflucht 2

BAD WÖRISHOFEN. Am vergangenen Dienstagvormittag den 01.12.2020 kam es auf dem Parkplatz am Ende der Eichwaldstraße zu einem Unfall. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug rangierte vermutlich auf dem dortigen Parkplatz und prallte dabei gegen den geparkten VW Polo einer 61-jährigen Wörishoferin. Am Pkw entstand dadurch ein deutlicher Sachschaden von mehreren tausend Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter der 08247/96800 an die Polizeiinspektion Bad Wörishofen zu wenden.
(PI Bad Wörishofen)

Unfall mit Sachschaden

MINDELHEIM. Am Mittwochvormittag ereignete sich im Kreuzungsbereich der Bad Wörishofer Straße mit dem Dr.-Jochner-Weg ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw´s. Eine 63-jährige Pkw-Lenkerin übersah beim Einfahren in die Kreuzung den vorfahrtsberechtigten 21-jährigen Unfallgegner. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge bei dem kein Unfallbeteiligter verletzt wurde. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro.
(PI Mindelheim)

Diebstahl aus Rohbau

BAD GRÖNENBACH, LKR. UNTERALLGÄU. Am vergangenen Wochenende im Zeitraum vom 27.11.2020 bis 30.11.2020, wurden aus einem Rohbau in Bad Grönenbach in der Köberlinstraße mehrere Gegenstände entwendet. Der oder die unbekannte/n Täter stachen eine Plastikplane an einer Dachgaube auf und verschafften sich Zugang zu der Örtlichkeit. Entwendet wurden mehrere Flaschen Schnaps, zwei Kästen Bier sowie eine hochwertige Bose-Musikbox. Der Beuteschaden beläuft sich auf circa 350 Euro, der angerichtete Sachschaden auf lediglich fünf Euro. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise, insbesondere wer am vergangenen Wochenende verdächtige Personen bzw. Fahrzeuge in der Köberlinstraße in Bad Grönenbach wahrgenommen hat; Mitteilungen unter der Rufnummer 08331 100-0.
(PI Memmingen)

Kleidungsstücke an Schule entwendet

EGG AN DER GÜNZ, LKR. UNTERALLGÄU. Am gestrigen Mittwoch, 02.12.2020, im Zeitraum von 07:45 Uhr bis 09:15 Uhr, entwendete ein bislang unbekannter Täter in der Grundschule in Egg an der Günz mehrere Jacken, Schuhe und eine Mütze, welche sich in den Garderoben vor den Klassenzimmern befanden. Der Täter verschaffte sich vermutlich durch eine unverschlossene Nebeneingangstüre Zutritt zu der Örtlichkeit. Der Entwendungsschaden wird auf circa 200 Euro beziffert. Bereits im Oktober wurden ebenfalls mehrere Kleidungsstücke entwendet. Der momentane Beuteschaden wird auf circa 200 Euro beziffert. Wie auch im vorigen Fall bittet die Polizei Memmingen um sachdienliche Hinweise, insbesondere wer verdächtige Wahrnehmungen zum oben genannten Zeitraum im Bereich der Grundschule gemacht hat; Mitteilungen unter der Rufnummer 08331 100-0.
(PI Memmingen)

Vandalismus auf Sportplatz

MEMMINGERBERG, LKR. UNTERALLGÄU. Im Zeitraum vom 01.11.2020 bis 23.11.2020 wurde auf dem alten Sportplatz in Memmingerberg im Kiesgrubenweg ein Fußballtor durch Vandalen komplett zerstört. Diese hielten sich vermutlich dort auf und verursachten zusätzlich durch einen Motorroller einen Schaden am Rasen. Bereits im Frühjahr war es im dortigen Bereich zu Sachbeschädigungen durch Graffitis gekommen. Nach momentanem Ermittlungsstand geht die Polizei Memmingen davon aus, dass es sich bei den Tätern um Jugendliche handelt, die sich dort je nach Wetterlage treffen. Der genaue Sachschaden muss noch ermittelt werden. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Memmingen erneut um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung, insbesondere wer Personen auf dem dortigen Sportplatz wahrgenommen hat; Mitteilungen unter der Rufnummer 08331 100-0.
(PI Memmingen)

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: