Mindelheim: PKW Diebe sorgen für Hubschraubereinsatz

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Nachdem am helllichten Tag zwei zunächst Unbekannte einen Pkw gestohlen hatte, konnte bereits wenige Stunden später zwei Tatverdächtige ermittelt werden.

402-DSC_0246

Am Donnerstagvormittag, 18.06.15, wurde im Stadtgebiet vom Grundstück einer Werkstatt ein Pkw gestohlen. Nach Mitteilung des Diebstahls wurden intensive Fahndungsmaßnahmen, an denen insgesamt zehn Streifenfahrzeuge und ein Hubschrauber beteiligt waren, eingeleitet. Etwa eine Stunde nach dem Diebstahl wurde das Fahrzeug von Zeugen noch im Stadtgebiet gesehen. Danach gingen Hinweise ein, dass der Täter mit dem Fahrzeug im Raum Kirchheim unterwegs sein soll. Ferner gingen erste Hinweise auf den möglichen Täter ein.

Das Fahrzeug konnte dann am frühen Nachmittag auf einem Parkplatz im Mindelheimer Norden aufgefunden werden. Ein Tatverdächtiger konnte in seiner Wohnung vorläufig festgenommen werden. Eine Alkoholüberprüfung des 29-jährigen Unterallgäuers ergab dabei einen Wert von über vier Promille. Ein vermeintlicher Mittäter, ein 31-jähriger Mann aus Memmingen, der sich ebenfalls in der Wohnung des 29-Jährigen befand, hatte einen Promillewert von knapp unter vier Promille. Beide Personen besitzen keine Fahrerlaubnis. Gegen beide wird wegen Diebstahls ermittelt. Gegen den 29-jährigen Fahrer zusätzlich wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrererlaubnis.

Anzeige

Beim Fahrzeug handelte es sich um einen schwarzen VW Polo mit weißer Motorhaube und weißem Dach. Dieser wies einen leichten Unfallschaden auf. Verkehrsteilnehmer, die durch das Fahrzeug gefährdet oder geschädigt wurden, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Mindelheim, Tel. 08261/7685-0, zu melden.

Wenn Sie in unserem Artikel einen Fehler finden markieren Sie diesen bitte und drücken Sie dann die Tasten „Strg“ & „Enter“ auf der Tastatur, um diesen an uns zu melden. Vielen Dank!



Share.

About Author

Comments are closed.

%d Bloggern gefällt das:

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: